Main Software 50 Edition 2019 NL


Am 7. November fand zum achten Mal in Folge die feierliche Preisverleihung der Main Software 50 im Harbour Club in Amsterdam statt. Mit einer Rekordzahl an Abonnements war die diesjährige Ausgabe wettbewerbsfähiger als je zuvor und Unternehmen, die eine Top-50-Position erreicht haben, können stolz auf ihre Leistung sein. Die Main Software 50, das renommierte Ranking der 50 erfolgreichsten niederländischen Softwareunternehmen, soll die Sichtbarkeit des niederländischen Software-Sektors für die breite Öffentlichkeit erhöhen und Softwareunternehmen für ihren Erfolg belohnen. Die Teilnehmer in diesem Jahr übertreffen die Kandidaten des letzten Jahres in nahezu allen relevanten KPIs, was auf den wachsenden Erfolg der Branche insgesamt hinweist. In der Folge war das Interesse von Medien, Wirtschaft und Investoren erneut groß.

Statistik

Main Software 50 Edition 2019 NL


+23%

Gesamtumsätze

68%

Medianes Umsatzwachstum

48%

SaaS revenue

26%

Internationale Umsätze

7%

Partner Umsätze

+17%

Gesamtzahl der Mitarbeiter

121k

Umsatz pro VZÄ

Liste

Main Software 50 Edition 2019 NL


 

Ranking Naam Sector Winnaar Score Oprichting Plaats
1 Uptrends Web Performance Monitoring Overall #1 100 2007 Alphen aan de Rijn
2 Workstreampeople | Anywhere365 Dialogue Management Software Overall #2 98,3 2011 Rotterdam
3 FIQAS Software Financial & Accounting Software Overall #3 97,0 1989 Aalsmeer
4 Icecat E-Commerce Software 96,8 2009 Nieuwegein
5 Inergy Analytical Solutions Business Intelligence (BI) 96,4 1999 Woerden
6 RVC Medical IT Healthcare Software 96,2 1991 Amersfoort
7 Recruitee Human Resource Management (HRM) Highest Growth 96,1 2015 Amsterdam
8 Enovation Healthcare Software 93,4 1983 Capelle aan den IJssel
9 SDB Groep Healthcare Software 93,3 1976 Den Haag
10 4PS Enterprise Resource Planning (ERP) 92,6 2000 Ede
11 Nmbrs Human Resource Management (HRM) 91,9 2003 Amsterdam
12 Adver-Online Human Resource Management (HRM) 91,2 2002 Heemstede
13 Concapps Mobile Applications 91,2 2012 s-Hertogenbosch
14 AdChieve Marketing Automation 91,2 2014 s-Hertogenbosch
15 Sana Commerce E-Commerce Software 90,9 2008 Rotterdam
16 Copernica Marketing Automation 90,5 2001 Amsterdam
17 Cow Hills Retail Omnichannel Retail Software 88,6 2006 Maarn
18 OBI4wan Customer Relations Management (CRM) 87,9 2011 Zaandam
19 FRISS Governance Risk & Compliance (GRC) 87,7 2006 Utrecht
20 Sqills Group Business Process Management (BPM) 87,2 2007 Enschede
21 Optimizers Supply Chain Management (SCM) 87,1 2006 Nijkerk
22 Mavim Business Process Management (BPM) 86,6 1990 Noordwijk
23 ExpertCollege E-learning 86,5 2003 Amstelveen
24 FleetGO Group Fleet Management 86,4 2010 Hattem
25 MendriX Supply Chain Management (SCM) 86,1 2003 Maarssen
26 Blue Billywig Video Management Software (VMS) 85,4 2006 Hilversum
27 Onguard Order to Cash Software 85,4 1993 Amsterdam
28 GOconnectIT Geographic Information System (GIS) 85,3 2001 Nieuwegein
29 Valk Solutions Omnichannel Retail Software 84,6 1989 Montfoort
30 Visionplanner Financial & Accounting Software 84,6 1996 Veenendaal
31 Speakap Employee Communications Platform Cloud Champion 84,4 2011 Amsterdam
32 Avinty Healthcare Software 84,3 2016 Oldenzaal
33 Vendit Omnichannel Retail Software 83,6 1986 Rotterdam
34 Validata Group Governance Risk & Compliance (GRC) 82,9 2009 Amsterdam
35 The Competence Group E-learning 82,8 2002 IJsselstein
36 Way2Connect Business Process Management (BPM) 82,7 2005 Etten-Leur
37 Yellow Star Solutions Supply Chain Management (SCM) 82,3 2009 Barendrecht
38 AxyWare Financial & Accounting Software 82,2 2011 Utrecht
39 Ternair-2bMore Marketing Automation 80,6 2006 IJsselstein
40 12Build Project Management Software 80,1 2007 Nijverdal
41 Codelogic Dialogue Management Software 80,0 2007 Beverwijk
42 Anago Business Intelligence (BI) 79,8 1999 s-Hertogenbosch
43 AllSolutions Enterprise Resource Planning (ERP) 79,3 1987 Woerden
44 HRK Solutions Human Resource Management (HRM) 79,2 2009 Amersfoort
45 Foleon Content Management 78,8 2013 Amsterdam
46 Advisie Financial & Accounting Software 78,3 1983 Eemnes
47 Appical Human Resource Management (HRM) 77,5 2012 Amsterdam
48 Snakeware E-Commerce Software 77,2 1995 Sneek
49 Hoteliers E-Commerce Software 76,6 2005 Amsterdam
50 Prime Vision Optical Character Recognition (OCR) 76,4 2003 Delft

Umsatzwachstum

Der Gesamtumsatz stieg von 314 Mio. EUR im Jahr 2017 auf 386 Mio. EUR im Jahr 2018 mit einer Wachstumsrate von 23% auf 396 Mio. EUR. Die wiederkehrenden Umsätze der teilnehmenden Unternehmen stiegen geringfügig schneller und machten im Jahr 2018 68% des Gesamtumsatzes aus. Von den teilnehmenden Unternehmen stiegen beeindruckende 64% jährlich um mehr als 20%. 58% der Unternehmen erwarten für die nächsten zwei Jahre ein Wachstum von mehr als 20% gegenüber dem Vorjahr.

Beschäftigung und Produktivität

Die Gesamtzahl der Vollzeitstellen für 2018 belief sich auf 3,187, was einer Steigerung von 17% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Interessanterweise stieg die Produktivität im Jahresverlauf um 5% auf 121 EUR pro VZÄ. Diese Produktivitätszahl ist erheblich höher als die der teilnehmenden Unternehmen der letztjährigen Ausgabe.

Internationaler Erfolg

Niederländische Softwareunternehmen sind nachweislich in der Lage, konsequent Geschäfte im Ausland zu tätigen. Im Durchschnitt werden 26% des Gesamtumsatzes außerhalb der Niederlande erzielt. Dieser internationale Beitrag ist geringfügig höher als die 22% des Vorjahres. Darüber hinaus erwirtschaftet mindestens ein Drittel aller Unternehmen mehr als 25% des Gesamtumsatzes im Ausland.

Rentabilität

Die überwiegende Mehrheit der teilnehmenden Softwareunternehmen zeigt, dass sie profitabel wachsen können. 66% der Unternehmen haben eine EBITDA-Marge von über 10% erzielt. Diese Zahl ist etwas höher als im Vorjahr, was auf die Skalierbarkeit von Unternehmenssoftware hinweist. 24% aller Unternehmen konnten sogar eine EBITDA-Marge von mehr als 20% erzielen.

Innovation

Softwareunternehmen investieren weiterhin stark in die Softwareentwicklung, um im Wettbewerbsumfeld innovativ zu bleiben. Atemberaubende 90% der Teilnehmer investieren mehr als 10% ihres Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung.

M & A

Es überrascht nicht, dass die 50 führenden niederländischen Softwareunternehmen sowohl für strategische als auch für Finanzinvestoren interessante Akquisitionsziele darstellen. Von den 50 Finalisten der letztjährigen Ausgabe wurden 6 Unternehmen innerhalb von 12 Monaten nach Veröffentlichung der Liste übernommen. Neben verkaufsseitigen Fusionen und Übernahmen entscheidet sich eine beträchtliche Anzahl von Unternehmen im Ranking der Main 50 für strategische Wachstumsschritte durch die Akquisition anderer Unternehmen. Mindestens 10 Finalisten (Top 50) der diesjährigen Ausgabe haben ihre Wachstumsraten durch selektive Add-ons gefördert.

Main Software 50 Edition 2019 NL
Previous edition
Main Software 50 Edition 2019 NL
Next edition